header-xh-01 header-xh-02 header-xh-03 header-xh-04 header-xh-05 header-xh-06 header-xh-07 header-xh-08 header-xh-09 header-xh-10 header-xh-11 header-xh-12 header-xh-13 header-xh-14 headerimage1 headerimage2 headerimage3 headerimage4 headerimage5 headerimage6
Sie sind hier: Startseite > Templates > klr-3col-flex > Morepagedata_XH - Einrichtung und Einstellung
Letzte Bearbeitung:

Morepagedata_XH - Einrichtung und Einstellung

Vor der Installation des Plugins lesen Sie die Hilfedatei des Plugins: deutsche Hilfedatei | englische Hilfedatei

Installation

Wie immer gilt: zuerst eine Sicherung anlegen -> das Web sichern (komplett herunterladen) und in ein Archiv packen.

Wie bei Plugins für CMSimple_XH üblich entpackt man das Pluginarchiv lokal in einen Ordner seiner Wahl.
Darin wird ein Unterordner "morepagedata" angelegt, der sämtliche notwendigen Dateien enthält. Diesen Ordner lädt man in den /plugins/ - Ordner des Web hoch. 

laut help_de.html vom Template fhs-basic (auf dem basiert dieses Template)

Hinweis: Vor dem Zuweisen von Variablennamen lohnt es sich, die Pagedata über die CMSimple_XH-Standardfunktion zu bereinigen.

(CMS-Einstellungen -> Page-Data, und dort evtl. nicht verwendete Variablen löschen)

Frank Seidel

. . .

laut help_de.html vom Template fhs-basic (auf dem basiert dieses Template)

  • Nach Eintrag der Variabeln im Plugin-Backend, wird diese zu den Pagedata hinzugefügt und ist nicht mehr veränderbar, man kann sie nur noch löschen, was sie auch in den Pagedata löscht.
  • Die Anzeige, der Typ und die Optionen können geändert werden.
  • Um die Anzeige der Variablen Im Pagedata-Rieter zu gruppieren, kann man eine horizontale Linie (<hr>) nach einer Variablen einstellen.
  • Um einen Freiraum zwischen einzelnen Punkten darzustellen kann man einen Zeilenumbruch (<br>) nach einer Variablen einfügen.
  • Um Variablen nur für bestimmte Templates zu zeigen, die Namen dieser Template im entsprechenden Feld eintragen.
  • Mehrere Namen durch Komma trennen.
  • Eingetragener Hilfetext wird als Tool-Tip des  in der Pagedataansicht gezeigt.

Frank Seidel

Wurde das Plugin erfolgreich installiert, kann man evtl. noch Konfigurationen am Plugin vornehmen. Nachdem auch das Template installiert wurde, sind nun im Plugin Morepagedata die Einstellungen vorzunehmen, damit unter dem Reiter Mehr im Editorfenster das Einstellungs- und Steuerformular für das Template angezeigt werden kann.

Verwendet man das FHS-Adminmenü geht man über Plugins -> Morepagedata -> Einstellungen.

Ist das Template die erste Verwendung des Plugins Morepagedata so wird etwas in der Art zu sehen sein:

Durch Klicken auf den Button unten rechts ( Diese Definitionen importieren ) werden die Definitionen der Variablen, ihre Bezeichnung und ihr Typ eingelesen. Warum die Hilfetexte nicht ebenfalls eingelesen werden habe ich bisher noch nicht herausbekommen.

Nach dem Import sieht das dann so aus:

Wer das Template in unterschiedlichen Varianten nutzen möchte, sollte beachten, dass die Zeile:
Nur bei folg. Templates: krl-3col-flex
besagt, dass diese Variable nur im Template krl-3col-flex zum Zuge kommt. Damit die Variable bei jedem Template (und damit auch immer der gleiche Wert) zum Zuge kommt, muss entweder der Inhalt krl-3col-flex gelöscht werden oder die Ordnernamen der anderen Template-Varianten Komma-separiert eingetragen werden!

Wer sich mit der Erweiterung des Formulars befassen möchte, möge sich bitte in meiner Beschreibung zum Template-Vorgänger fhs-basic-all umsehen. (Verlinkung folgt später)

Hinweis: Falls nach dem Importieren der Daten aus der morepagedata.csv oder dem Verschieben von Zeilen der Festlegungs-Maske/Formulars die Anzeige der Checkbox () und des Anzeigetextes nicht in der gleichen Zeile erfolgt, könnte dies evtl. dadurch behoben werden, dass ein Text für den Tooltip eingegeben wird. Eigentlich ist der ja schon in der morepagedata.csv enthalten, wird jedoch aus mir nicht bekannten Gründen beim Import der Daten nicht automatisch übernommen.

Wer die Texte für die Tooltips ebenfalls übernehmen möchte, kommt zurzeit um etwas Tipparbeit nicht herum. Nach meinem Dafürhalten ist die einfachste Vorgehensweise folgende:
Die morepagedata.csv lokal in einem geeigneten Betrachter / Editor öffnen und neben dem Browserfenster anzeigen um die Hilfetexte in meinem Vorschlag kopieren zu können. Im Browserfenster die oben gezeigte Maske zur Ansicht bringen (Plugins -> Morepagedata -> Einstellungen).
Durch einen Klick auf das  wird die Zeile eingeblendet, in die man den Text für den Tooltip eingeben kann. Dort den Text aus der Zwischenablage einfügen. Die Colorpicker-Eingabefelder haben schon von Haus aus einen Tooltip:

Möchte man den ändern, geht man über Plugins -> Morepagedata -> Sprache, runterscrollen zu HINT und dort Color picker. Nach dem Ändern des Textes nicht vergessen diese auch zu speichern.

Ein wenig gestalten kann man das Formular im Reiter Mehr durch zusätzliches Einfügen von Zeilenumbrüchen und Trennlinien (die beiden Spalten mit ganz rechts, Häkchen setzen wo gewünscht).


| Seitenanfang | |  - - - By CrazyStat - - -

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap