headerimage1 headerimage2 headerimage3 headerimage4 headerimage5 headerimage6
Sie sind hier: Startseite > Templates > klr-3col-flex > Installation des Templates
Letzte Bearbeitung:

Installation des Templates

  1. Dieses Template ist noch in der Testphase.
  2. Es wurde noch nicht auf vielen unterschiedlichen Servern getestet.
  3. Treffen Sie daher alle notwendigen Maßnahmen um Datenverlusten vorzubeugen.
  4. Testen Sie dieses Template am besten in einem Offline-Testserver mit einer Kopie Ihres online stehenden Webs.


Bevor sie dieses Template online installieren stellen Sie sicher, dass für die Testphase in Ihrem Web die Landing-Page und die Home/Start-Seite über den Reiter Seite des Editorfensters fest auf ein anderes funktionierendes Template eingestellt ist.
Sollte das Template krl-3col-flex dann wieder erwarten crashen, können Sie dann über den Direktaufruf der Home/Start-Seite immer noch in den Admin-Bereich gelangen.

Obwohl nicht zu erwarten ist, dass das Template an anderen Dateien Schaden anrichtet ist eine Komplettsicherung sicherlich eine gute Idee.

Installation

Was muss online und was nicht

Im Archiv befinden sich Dateien und Ordner, die zum Betrieb des Templates nicht unbedingt notwendig sind:

/templates/krl-3col-flex/._ReadMeFirst.htm (Hinweise zu Updates/Upgrades)

/templates/krl-3col-flex/_alternative-css-module/*.css (CSS-Bausteine zur optionalen Übernahme, Erläuterungen in den Dateien)

/templates/krl-3col-flex/_help/*.htm (Hilfe-Dateien)

/templates/krl-3col-flex/_optionaler-HTML-Content/*.htm (Content-Bausteine mit möglicherweise hilfreichen / interessantem Inhalt

Die vorgenannten Dateien können also auch bei der Erstinstallation weggelassen werden, um Webspace zu sparen.

Erstinstallation

Überzeugen Sie sich, ob das Plugin Morepagedata installiert und eingerichtet ist.
Da das Plugin FA_XH mit dem CMS ausgeliefert wird, sollte es bereits installiert sein (falls nicht gibt es eine Fehlermeldung beim Betrieb des Templates).
Überzeugen Sie sich, dass das Plugin Slideshow_XH installiert und eingerichtet ist (auch wenn Sie beabsichtigen die Slideshow abzuschalten). Die Zeit für die Übergänge sollte nicht zu kurz sein (sonst entsteht der Eindruck des Flackerns) und die Pausen zwischen den Wechseln sollte ausreichend lang sein, damit keine Unruhe entsteht (das nervt bei langen Verweildauern auf einer Seite).

In diesem Web ist die Slideshow z. B. so eingestellt:
Konfiguration Plugin Slideshow

Entpacken Sie das Archiv des Templates in ein Verzeichnis Ihrer Wahl.

Laden Sie die im Archiv enthaltenen Headerbilder in den Ordner /userfiles/images/headerimages/ hoch, falls Sie keine eigenen Headerbilder erstellt haben. Die Flaggen kommen in den Ordner /userfiles/images/flags/.

Falls bisher noch nicht erstellt, generieren Sie einen möglichst vollständigen Satz Favicons. Wenn Sie damit nicht vertraut sind benutzen Sie einen Online-Generator wie z. B.: https://realfavicongenerator.net/

Entfernen Sie aus dem Ordner /templates/krl-3col-flex/images/favicon/ die Beispiel-Favicons und kopieren Sie die vom Generator erhaltenen Grafikdateien in diesen Ordner /templates/krl-3col-flex/images/favicon/.
Kontrollieren Sie die Datei favicon.php. Ändern Sie die Farbwerte in den Zeilen 20, 22 und 25 gemäß Ihren Festlegungen. Entfernen Sie die Zeilen, für die Sie keine passende Grafikdatei haben. Passen Sie erforderlichenfalls die Namen der Grafikdateien an.

Lassen Sie bei Updates / Upgrades diese favicon.php unverändert bestehen. Also nicht die im Upgrade-Archiv enthaltene favicon.php hochladen! Und auch nicht den Ordner /templates/krl-3col-flex/images/favicon/*.* hochladen!

Wenn Sie die ._ReadMe*.htm und /templates/krl-3col-flex/_help/*.* mit hochladen, dann lassen Sie bitte die krl-3col-flex-icon.png und krl-software*.png im Ordner /templates/krl-3col-flex/images/ verbleiben.
Erstellen Sie, falls nicht schon vorhanden, ein Logo für die Website und kopieren Sie es in den Ordner /templates/krl-3col-flex/images/.
Passen Sie die Datei logo.css an: Tragen Sie in Zeile 5 den Namen der Grafikdatei mit dem Logo ein.

        background: url(images/ihre-logo-grafik.png) no-repeat;

Geben Sie in Zeile 7 die exakte Höhe und in Zeile 8 die Breite der Logo-Grafik ein (bzw. ein skaliertes Größenpaar)

       height: 99px;
       width: 250px;

Lassen Sie bei Updates / Upgrades diese logo.css unverändert bestehen. Also nicht die im Upgrade-Archiv enthaltene logo.css hochladen! Und auch nicht den Ordner /templates/krl-3col-flex/images/*.* hochladen!

Passen Sie die Datei footer.php Ihren Wünschen an: in Zeile 13 ist der korrekte Link zur Seite mit dem Kontaktformular einzutragen. In Zeile 14 ist der Link zur Seite mit den Angaben zum Datenschutz und in Zeile 15 ist der Link zum Impressum einzugeben.

| <a href="?Home/Kontakt">'.$text['contact'].'</a> 
| <a href="?Home/Datenschutz">'.$text['privacy'].'</a> 
| <a href="?Home/Impressum">'.$text['imprint'].'</a> 


In Zeile 20 ist als Rechteinhaber der Webmaster ('.$text['webmaster_of_domain'].') einretragen. Wenn Sie hier eine andere Bezeichnung / Namen stehen haben wollen, ändern sie das bitte in den Sprachdateien des Templates. Daher bitte die Zeile 20 nicht ändern!
In den Sprachdateien (/templates/krl-3col-flex/??.php) also die Zeile 5:

'webmaster_of_domain' => 'Webmaster of domain',

entsprechend ihren Wünschen abändern. z.B.:

'webmaster_of_domain' => 'Max Mustermann',

Möchte man weitere eigene Webs im Footer verlinken, so ist dafür schon eine Vorlage enthalten. In Zeile 24 und 33 sind '/*' und '*/' durch Leerzeichen zu ersetzen und die Beschreibung der Webs und deren URL anzupassen.

/*
echo '<div class="row">'.$text['other_own_webs'].':&nbsp;
<a title="erste Homepage" href="https://beispiel.de/" target="_blank" rel="noopener">erste Homepage</a>
 &nbsp;
<a title="andere Website" href="https://beispiel-mal-anders.de/" target="_blank" rel="noopener">meine andere Website</a>
 &nbsp;
<a title="noch eine Website" href="https://beispiel-x-y-z.de/" target="_blank" rel="noopener">noch eine Homapage</a>
</div>
';
*/

Zeile 39 gibt den Text, den man in der Sprachdatei des CMS als TEXT2 eingegeben hat als letzte Footer-Zeile aus.

Lassen Sie bei Updates / Upgrades diese footer.php unverändert bestehen. Also nicht die im Upgrade-Archiv enthaltene footer.php hochladen!

Laden Sie dann alle Dateien und Ordner, evtl. mit Ausnahme der hier als nicht erforderlich beschriebenen, in ein Unterverzeichnis des Ordners templates Ihres Webservers hoch, wenn Sie meinem Vorschlag folgen wäre das dann /templates/krl-3col-flex/.

Öffnen Sie die Einstellungen des Plugins Morepagedata. Ganz unten unter dem (vorerst vermutlich leerem) Definitions-Formular sollte eine oder mehrere Box/en zu sehen sein. Wenn in der Box mit der Überschrift Morepagedata-Definitionen gefunden in Template: krl-3col-flex keine neuen Definitionen aufgetaucht sind (also noch nicht oben im Definitions-Formular stehen), ist alles OK. Sind neue Definitionen vorhanden, dann diese bitte durch Klicken auf 'Diese Definitionen importieren' einlesen. Warum die Help-Definitionen, die in der CSV-Datei vorhanden sind, nicht mit importiert werden, ist mir nicht klar. Es bleibt daher nur der Weg, die Datei lokal mit einem Editor/Betrachter zu öffnen und die Hilfe-Texte von Hand ins Definitions-Formular einzugeben. Ebenso sind die Festlegungen bezüglich Leerzeile und Trennlinie von Hand den eigenen Wünschen entsprechend vorzunehmen. Anleitung siehe Beschreibung Morepagedata.

Notwendige Einrichtung in der Website

Seite last-changed einrichten

Wie schon beschrieben muss auf der Hauptebene eine Seite 'last-changed' (ruhig auch als versteckte Seite) angelegt werden, die den Plugin-Aufruf "{{{recently_changed(25,100);}}­}" enthält (Parameter für Anzahl der Links und max. Textlänge der Links können natürlich in vernünftigen Grenzen frei gewählt werden).

Sie ist notwendig, da der Button  zuletzt geändert  in der Navigationszeile unter der Slideshow einen Link auf diese Seite hat.

Plugin Slideshow einstellen

Die Pause-Zeit sollte so lange gewählt werden, dass trotz des steten Wechsels der Bilder kein unruhiger Eindruck entsteht. Es hängt natürlich auch von den Bildern ab, wie schnell oder langsam die Bilder gewechselt werden können.

Mit Duration wird die Dauer des Übergangs zum nächsten Bild eingestellt. Ich empfehle diesen nicht zu kurz zu wählen, damit der Eindruck eines langsamen Fließens entstehen kann. Andererseits erzeugt ein zu langsamer Übergang möglicherweise den Eindruck, das die Website 'hängt'.

Die Anzeigereihenfolge muss zu den Motiven passen. Hat man Motive, die aufeinander aufbauen ist eine fixe Reihenfolge sinnvoll.

Ebenso ist die Art des Übergangs passend zu den Motiven zu wählen.

Jetzt sollte das Template betriebsbereit sein. Alle weiteren Zusatzfunktionen und deren Einrichtung wird ausführlich auf den folgenden Seiten beschrieben und werden in späteren Versionen in Kurzform im Ordner _help des Templates eingefügt.

Upgrade

Wenn nicht anders in der ._ReadMeFirst.htm beschrieben, sind bei einem Upgrade nur folgende Dateien hochzuladen:

fontsize.css.php
fontsize.inc.php
foreign-language.php
morepagedata.csv
noeditmode.css
stylesheet.css
template.htm
templateinfo.htm
/templates/krl-3col-flex/languages/*.php, wobei hier die neuen Dateien mit den vorhandenen 'ge-merged' werden müssen, wenn Benutzer seitig Änderungen vorgenommen wurden.

Update

Wenn nicht anders in der ._ReadMeFirst.htm beschrieben, sind bei einem Update alle enthaltenen Dateien hochzuladen (natürlich nicht die ._ReadMeFirst.htm und andere Kommentar- und Anleitungstexte).

 


| Seitenanfang | |  - - - By CrazyStat - - -

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap