header-xh-01 header-xh-02 header-xh-03 header-xh-04 header-xh-05 header-xh-06 header-xh-07 header-xh-08 header-xh-09 header-xh-10 header-xh-11 header-xh-12 header-xh-13 header-xh-14 headerimage1 headerimage2 headerimage3 headerimage4 headerimage5 headerimage6
Sie sind hier: Startseite > Templates > klr-3col-flex > Steuerungsmöglichkeiten > Cookie-Formular anzeigen

Einige Bereiche dieser Website benötigen zu ihrer Funktion sogenannte SESSION-Cookies, die jedoch keine Daten enthalten, die sich auf Sie, Ihren Webclient oder Ihr Gerät (PC oder Mobil-Gerät) beziehen (also keine personenbezogenen Daten).
Es werden lediglich seiteninterne Werte gespeichert.

CookiesWir hätten gerne Ihre Erlaubnis evtl. weitere Cookies auf Ihrem Rechner zu platzieren. - Erfahren sie mehr über diese Cookies in unserer Cookie Policy.

Letzte Bearbeitung:

Cookie-Formular anzeigen

Das oben eingeblendete Formular ist eine Funktion des Plugins Privacy_XH. Wer sich mit diesem Plugin noch nicht auskennt, kann hier weitere Informationen erhalten: Hilfe-Datei des Plugins

Natürlich kann man auch in diesem Template das Plugin ganz normal verwenden, wie es in der Hilfe-Datei beschrieben wird.

Zusätzlich ist in diesem Template eine sehr viel komfortablere Möglichkeit eingebaut (das ist meine Meinung).

Zuerst einmal muss selbstverständlich das Formular definiert werden. Dies erfolgt in den Einstellungen des Plugins unter Konfiguration (wie lange eine Zustimmung zu Cookies Gültigkeit haben soll), unter Stylesheet (Formatierung des Formulars) und unter Sprache (HTML-Text des Formulars).

Ich habe einen Beispieltext im Template im Unterordner '_optionaler-HTM-Content' in der Datei 'privacy_form.htm' und eine Grafik (bei pixabay heruntergeladen, Autor: Kevin Roeß) mitgeliefert.

Auf diesem Web sieht es so aus:

 

Das Einblenden dieses Formulars oberhalb des Contents ist im Template vorbereitet. Ist das Plugin installiert und wird das Häkchen bei 'Cookie-Formular anzeigen' gesetzt (und gesichert), wird bei dieser Seite das Formular ausgegeben.

Soll jetzt innerhalb einer Seite eine Funktion ausgeführt werden, wenn der User seine Zustimmung zum Setzen von Cookies gegeben hat (und nur dann), dann wird statt dem Aufruf von:

{­{{func(1, 2, 3, 4, 5)}}­}

einfach folgendes aufgerufen:

{­{{privacy_guard('func', 1, 2, 3, 4, 5)}­}}

Es ist zu beachten, dass privacy_guard() zusätzlich zum Funktionsnamen eine beliebige Anzahl von Argumenten akzeptiert.

Sind jedoch Funktionen oder CMSimple_XH fremde Scripte, die in Abhängigkeit von der User-Zustimmung zu Cookies ausgeführt werden oder nicht, im Bereich zwischen <head> und </head> einzubinden, oder im Bereich unterhalb des Contents (nach Footer und Hinweis "Please activate JavaScript in your browser.") und vor dem Script-Bereich für "scroll to top" (also unter der letzten HTML-Inhaltszeile) einzubinden, dann wäre ein Eingriff in den Code der template.htm erforderlich.

Um dies zu vermeiden sind die Dateien cookie-perm-tools.php und cookie-permission.php schon vorbereitet. In diesen Dateien können die Codezeilen an entsprechender Stelle eingefügt werden um diese/s Funktion/en oder Script/e aufzurufen.

Die notwendige Vorgehensweise ist dort beschrieben: cookie-perm-tools.php und cookie-permission.php


| Seitenanfang | |  - - - By CrazyStat - - -

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap